Unsere Methoden

Warmwachs wasserlöslich = auch als SUGARING bekannt
Eigentlich handelt es sich hier um kein „Wachs“, da dieses Wachs aus Zucker und Zitronensaft hergestellt wird). Das Wachs hat einen sehr niedrigen Schmelzpunkt (ca. 38°C). Je nach Erwärmung des Wachses wird es mit dem Spatel aufgetragen und mit Vliesstreifen abgezogen oder mit der sogenannten „Flicking-Methode“ mit den Händen aufgetragen und abgezogen (diese schon lange bekannte Technik wird neuerdings auch als „Sugaring“ beworben.) Sugarn ist ideal für schwachen bis mittleren Haarwuchs oder bei regelmäßigem Enthaaren – nach den Jahren lassen sich auch dickere Haare gut lösen.

Jede Körperregion bedarf einer separaten Technik. Lediglich das Heißwachs, also das Abziehen des Wachses ohne Vliesstreifen ist für alle Körperregionen geeignet. Im Idealfall arbeitet man mit zwei bis drei Methoden (z.B. Roll-on-Methode und Heißwachs), um den unterschiedlichen Zonen gerecht zu werden.

Roll-on-Methode mit Warmwachs
mittels Patronen in Haltern wird das Wachs auf die Zonen aufgetragen und mit Vliesstreifen abgezogen. In der Regel ist in den Patronen öllösliches Warmwachs enthalten.

Warmwachs öllöslich
Durch spezielle Zusatzstoffe, wie z.B. Titanium Dioxide (das Wachs kann sich optimal mit den Haaren verbinden und die Anwendung ist weniger schmerzhaft), Zink (für sehr sensible Haut), Mica (bei kurzen Haaren, starkem Haarwuchs, starkem Schwitzen) sowie Duftölen, kann je nach Hauttyp das Wachs individuell ausgewählt werden. Wir verwenden ausschließlich sehr gut hautverträgliches Wachs aus natürlichen Bestandteilen auf der Basis von Honigwachs.

Wir wählen je nach Körperregion für Sie das geeignete Wachs individuell aus.

LASER

Brazilian Waxing

Das Brazilian Waxing ist ein noch relativ junger Trend (aber nicht wirklich neu) und wurde nicht zuletzt durch Serien, wie u.a. Sex in the city und das Bekenntnis von Hollywood-Stars wie Eva Longoria, Demi Moore, Pink und Jennifer Aniston auch im Intimbereich haarlos zu sein, bekannt. Die Ursprünge stammen – wie der Name schon sagt – aus Brasilien. Durch Tanga und Mikrokinis entstand hier eine rasante Nachfrage nach professioneller Haarentfernung. Als Brazilian Waxing wird bei uns meist die Entfernung der kompletten Schambehaarung bezeichnet = teilweise auch Hollywood Waxing oder Sphynx Waxing genannt.

Die Verbreitung variiert stark zwischen den Altersgruppen – die Schamhaarentfernung ist bisher unter jungen Frauen weitaus stärker verbreitet. So ergab eine Studie in den USA, durchgeführt von den Zeitschriften Esquire und Marie Claire, dass der Anteil sich umgekehrt proportional zum Alter verhält. Während unter den 40-50 jährigen Frauen 45% ihr Schamhaar in natürlichem Zustand beliessen, lag der Anteil unter den 20-30 Jährigen bei lediglich 16%. In Deutschland entfernen einer Studie der GfK zufolge 60% der Frauen zwischen 20-29 Jahren ihre Schambehaarung, wobei der Anteil in Großstädten sogar bei 81% liegt. Ein Jugendreport der Zeitschrift Bravo ergab 2006, dass in Deutschland mehr als die Hälfte der befragten jugendlichen Mädchen sich die Schamhaare entfernte.

Formen bei Frauen

Brazilian/Hollywood
Alle Haare im Intimbereich werden vollständig entfernt

Landing Strip/Irokese
ein schmaler Streifen oberhalb der Schamlippen wird stehen gelassen

Bikinizone/Bikini Lines/Brazilian Triangle
Brazilian Triangle: ein Dreieck oberhalb der Schamlippen wird stehen gelassen. Klassisch wird nur die Bikinizone enthaart, die Kundin bestimmt hierbei, wieviele Haare entfernt werden

Formen bei Männern

Brazilian Hollywood Man
Vollständige Entfernung der Schambehaarung. Alle Haare am Penisschaft, oberhalb des Penis, am Hodensack und seitlich davon werden entfernt.

Brazilian Man
Entfernung der Schambehaarung am Penisschaft, am Hodensack und seitlich davon – die Schambehaarung oberhalb des Penis bleibt jedoch stehen.

Wissenswertes

Eine glatte und geschmeidige Haut wird nun endlich auch bei uns immer mehr zum Inbegriff von Schönheit und Sinnlichkeit. Mittlerweile ist die Haarentfernung wichtiger Bestandteil der allgemeinen Körperpflege und Hygiene bei Frauen und Männern geworden.

Im westlichen Kulturkreis war die Schamhaarentfernung stets Schwankungen unterworfen, stellte aber nie ein Massenphänomen dar. In Folge knapper werdender Badebekleidung und zunehmender Präsenz von Nacktheit setzte sich die Schamhaarentfernung in den USA und Europa durch. Der Begriff Brazilian Waxing hat sich auf dem Markt etabliert und ist ein fester Begriff für die Haarentfernung geworden.

Wirklich neu ist das Brazilian Waxing nicht. In Frankreich beispielsweise gibt es schon seit Jahrzehnten Waxingstudios, die Sugaring für den ganzen Körper einsetzen und auch die komplette Intimzone enthaaren. Auch in vielen anderen Ländern wie Spanien, Portugal, etc. gibt es schon immer auf Enthaarung spezialisierte Studios. Die Hollywood-Stars und verschiedene Fernsehserien haben dazu beigetragen, dass sich der Begriff Brazilian Waxing manifestiert hat und inzwischen sehr vielen Frauen und Männern bekannt ist und auch gezielt verlangt wird.

Wir bieten Ihnen im Go-Glatt Studio alle Sugaring- und Waxingmethoden an und arbeiten je nach Körperzone mit der geeigneten Methode:

Waxing mit Roll-On-System
Brazilian Waxing (= Heißwachstechnik)
Sugaring (Flicking oder Spateltechnik)

Auf diese Weise können wir individuell auf jede Körperregion und jeden Hauttyp individuell eingehen. Auch bei Allergien oder Hautproblemen wie z.B. Psoriasis, Besenreise oder auch Krampfadern kann ein Waxing durchgeführt werden.

Testen Sie uns!

Vorbehandlung

Eine optimale Vorbehandlung ist ganz besonders wichtig für eine erfolgreiche Depilation. Nur auf einer fettfreien, glatten Hautoberfläche kann das Sugaring/Waxing sich optimal mit den Haaren verbinden und ermöglicht ein zufriedenstellendes Ergebnis. Idealerweise sollten Sie vor der Depilation duschen und danach die Haut nicht eincremen. Perfekt wäre es, wenn Sie zuhause vor der Depilation ein Peeling, durch das abgestorbene Hornlamellen von der Epidermis entfernt werden, auf den zu depilierenden Bereichen durchführen.

Eine optimale Haarlänge ist ca. 4-5 mm, jedoch ist auch ein Sugaring/Waxing bei kürzeren Haaren möglich. Das Ergebnis ist bei kürzeren Haaren natürlich nicht gleichwertig, da das Sugaring/Waxing die sehr kurzen Haare nicht komplett greift.

Vor der Depilation wird die Haut mit einer Vorbehandlungslotion entfettet und desinfiziert. Je nach Partie wird die Haut gepudert. Piercings sollten (wenn möglich) entfernt werden. Bei starken Krampfadern oder Besenreisern bitte vorher einen Arzt befragen. Wir empfehlen grundsätzlich bei starken Krampfadern oder Besenreisern auf ein Waxing zu verzichten oder setzen das sanftere wasserlösliche Wachs, auch Sugaring genannt, ein.

Auch bei Psoriasis (Schuppenflechte) kann ein Waxing durchgeführt werden, hier haben wir die besten Resultate mit dem wasserlöslichen Wachs erzielt.

Bei Sonnenbrand sollte grundsätzlich KEIN Waxing durchgeführt werden. Stark gebräunte Haut wird erfahrungsgemäß nach dem Waxen etwas heller. Größere Naevi (Pigmentmale, Leberflecken) mit Haaren müssen von der Behandlung ausgespart werden bzw. die Haare in dem Naevi werden mit einer Schere gekürzt, damit diese nicht mit dem Wachs herausgezogen werden.

Unverträglichkeiten/Allergien sollten Sie im Vorfeld mit uns abklären (z.B. gegen Menthol, Zitrusfrüchte, Alkohol, etc.)

Bei starker Verhornung der Haut (oft bei Schilddrüsenunterfunktion) ist es ratsam, vorher ein Körperpeeling durchzuführen um ein gutes Resultat zu erzielen – Sie können auch bei uns ein Peeling erwerben.

Nachbehandlung

Nach dem Sugaring/Waxing sollten für mindestens 24 Stunden Sonnenbäder, Solarium und Sauna unbedingt vermieden werden. Ebenfalls sollte keine zu enge Kleidung getragen werden, um mögliche Reizungen oder gar Entzündungen zu vermeiden. Nach der Achsel-Depilation darf an diesem Tag kein Deo mehr verwendet werden.

Kleine rote Punkte, die nach dem Waxing auf den enthaarten Partien auftreten können sind eine normale Reaktion, die dann auftritt, wenn die Haare mit de Wurzel entfernt werden und sich dadurch die Pore/der Haarfollikel kurzzeitig erweitert hat. Die Punkte verschwinden meist nach einigen Stunden wieder. Nach mehreren Enthaarungen werden die Haare feiner und der Haarwuchs geringer, so dass die roten Punkte immer kleiner werden und sich das gesamte Porenbild verfeinert. Die Haut wird schön und glatt.

Ideal zum Beruhigen nach dem Sugaring/Waxing sind beruhigende Substanzen, wie Lavendelöl, Aloe Vera, spezielle Cremes oder Gels. Achtung bei stark gereizter Haut: Hier am besten nur mit Aloe Vera Gel oder reinem Lavendelöl arbeiten. Auch kann man kühlende Kompressen auflegen.

In seltenen Fällen kann es auf der Haut, speziell beim ersten Waxing zu einer starken Überreaktion mit Quaddelbildung kommen. Erschrecken Sie hier nicht, das kommt bei empfindlicher Haut gelegentlich vor. Die Haut in diesem Fall am Besten kühlen und Aloe Vera Gel zum Abschwellen auftragen. Meist verschwindet diese Reaktion bei der zweiten oder dritten Behandlung oder tritt nicht mehr so extrem auf.

© Copyright - Go-Glatt | Website by Shore